23.02.2018 - SundMehr "Was verstehe ich unter Dominanz"

Der Gesprächskreis SundMehr trifft sich wieder am 23.02.2018 um 20.00 Uhr in der "Traube", Hauptstr. 35/37, 71394 Kernen-Rommelshausen.

Der Begriff "Dominanz" wird in den verschiedensten Zusammenhängen verwendet. Klar ist, dass es dabei um irgendein Gefälle geht. Aber wenn man von dominanten Erbfaktoren spricht, muss damit nicht Macht gemeint sein. In der Wirtschaftslehre kann das Ausagieren eines Wirtschaftsvorteils dazu führen einen Markt zu dominieren. Die Verhaltenswissenschaften sehen darunter schon ein "Verhalten", das andere beeindrucken, abschrecken, einschüchtern soll und dies auch, wenn notwendig, umsetzen kann. Politik und Ökologie sehen darunter eine Vorherrschaft - über andere Menschen, oder einfach gegebener Weise, einer Pflanze oder Gattung in einer Region.
Wenn wir dann von "Dominanz und Submission" sprechen, meinen wir, das alles klar ist. Doch damit eine Session harmonisch verläuft und nicht unterschiedliche Erwartungshaltungen kollidieren, sollten die Beteiligten im Idealfall dasselbe Verständnis des Begriffes Dominanz haben und dabei geht es nicht um die objektive Wahrheit, sondern das subjektive Empfinden. Aber ist das individuelle Verständnis von Dominanz so einheitlich? Meinen Top und Sub dasselbe, wenn von Dominanz die Rede ist? Wie fühlt sie sich für jeden an, wie versteht jeder den Begriff, was erwartet er vom anderen, wenn er sich in die Rolle begeben will, die zum Spiel passt? Was kommt raus, wenn jeder sich die Frage stellt: "Was verstehe ich unter Dominanz?"

Damit wir abschätzen können, wie viele kommen wäre Anmeldung über info@sundmehr.de nett. Wer vor allem etwas essen will, sollte nach Möglichkeit eine Stunde früher erscheinen, damit gehäufte Bestellungen den Gesprächsverlauf nicht zu sehr beeinträchtigen.
Für Weitgereiste besteht Übernachtungsmöglichkeit im angeschlossenen Hotelbetrieb (bitte selbst dort reservieren).

 

Quelle: SWL

SWL Termine

Andere Menschen Die Frage Joe Wagner SM