Sind Katzenbesitzer weniger dominant?

Zumindest besteht nach einer Studie im "Journal of Evolutionary Psychology"  die Gefahr dafür, dass Katzenbesitzer weniger dominant sein können.

Die Forscher untersuchten, welche Auswirkungen eine Infektion mit dem Parasiten Toxoplasma gondii (Toxoplasmose) auf das Sexualverhalten von Menschen hat. Von Mäusen und Ratten ist dies bereits durch mehrere Studien belegt das Angst und Gefahr die sexuelle Erregung verstärkt.

In der Studie wurden rund 36.500 infiziert und nicht-infizierte Menschen in der Slowakei und Tschechien in einer Facebook Umfrage nach ihren sexuelle Vorlieben, Fantasien und Verhalten befragt. Die Forscher fanden hierbei einen leichten aber signifikanten Unterschied zwischen infizierten und nicht-infizierten Menschen. Mit Toxoplasmose infizierte Menschen werden demnach öfter von Angst, Gefahr und sexuelle Unterwerfung erregt als nicht-infizierte Menschen. Hierbei gab es sogar noch einen signifikanten Unterschied zwischen Männern und Frauen. Während die anziehenden Wirkung von Bondage und Gewalt bei beiden Geschlechtern anstieg, fühlten sich Männer zusätzlich von Masochismus und Vergewaltigungsfantasien angezogen. Allerdings ging diese stärkere Erregung mit einer Verringerung der tatsächlichen Aktivität in dem Bereich einher, infizierte Menschen lebten ihre Neigungen also weniger aus als nicht-infizierte Menschen.

weiter lesen ...

Island entfernt u.a. BDSM aus der Liste der Krankheiten

Wie am 12. Dezember 2015 auf der Website "The Leatherstory.eu Fondation"
berichtet wird, hat die isländische Direktion für Gesundheit die
offizielle Empfehlung abgegeben Sadomasochismus,Fetischismus,
Transvestismus und fetischer Transvetismus aus der offiziellen Liste der
Krankheiten zu entfernen.

Island folgt nun als 5. Staat mit diesem Schritt zur Entfernung von BDSM
als Krankheit aus den jeweiligen nationalen ICD-Schlüsseln den
skandinavischen Staaten Dänemark (1994/95), Schweden (2009), Norwegen

weiter lesen ...

Deutsche Übersetzung des Sicherheitsflyers "Anatomisches Diagramm - Nerven bei Seilbondage"

seilbondageKürzlich wurde die deutsche Übersetzung des Sicherheitsflyers "Anatomisches Diagramm - Nerven bei Seilbondage" veröffentlicht.

Dieser Flyer enthält grafisch aufbereitet u.a. sowohl Vorbeugemaßnahmen als auch empfohlene Maßnahmen bei etwaiger gesundheitlichen Beeinträchtigungen nach Seilbondage.

Unter http://www.bondageproject.com/public/seilbondage.jpg kann dieser Flyer runtergeladen werden.

Bis dato gab es diesen Flyer nur in einer englischen und französischen Version. An dieser Stelle ein Danke an Heinrich v. Schimmer für die deutschsprachige Version.

weiter lesen ...

Sex mit tödlichem Ausgang - 10 Monate Haft

Nach dem Tod einer 28-jährigen Frau aus dem Landkreis Bad Kissingen in Unterfranken im Oktober 2012 verurteilte nun ein Gericht im schwedischen Umeå ihren Partner zu 10 Monaten Haft wegen Körperverletzung.

Beim gemeinsamen Sex unter Drogeneinfluss kam es vermutlich zu Atemnot bei der geknebelten Frau. Ihr heute 31-jähriger Partner alarmierte die Ambulanz und die Frau wurde daraufhin in eine Klinik eingeliefert. Dort verstarb sie 4 Tage später. Bei der Obduktion wurden außerdem Hinweise auf zahlreiche Schläge gefunden.

weiter lesen ...